2 x KLICKEN

Dieses 20 x 60 cm hohe Poster (mit Beschreibung der wichtigsten Meilensteine der Erforschung des Tuchs) gibt es zu jedem hier bestellten Buch gratis dazu !

UNTER STÜTZUNG


Video

Bereits 28.000 Besucher!

Sponsoren-
freunde

28/7/17   JESUS-KORNKREIS(E) ALS EDLER SCHMUCKANHÄNGER

Ein befreundeter Goldschmied hat einen wunderschönen Silberanhänger der Jesus-Kornkreise gestaltet, den als Sponsoring in einer Kleinauflage zum Selbskostenpreis produzierte. Wir haben zehn Stück bestellt, den Preis ein wenig angepasst und freuen uns, wenn der Anhänger auch einigen von Euch gefällt. Bestellung durch Vorauszahlung auf Kto. Studio Phoenix, IBAN: AT76 6000 0000 0751 2209 - Lieferadresse bitte auf der Überweisung angeben mit Kennwort "JKA" (Jesus-Kornkreis-Anhänger) angeben / 14 Tage Lieferzeit.

 

22/7/17   ENGSTIRNIGE GRABTUCHKONFERENZ 2017

Gerade fand in den USA die jährliche internationale Grabtuchkonferenz statt, unter dem Titel: Seeking Solutions to the Mysteries of the Shroud / Lösungssuche zu den Mysterien des Grabtuchs. Ich habe dem Organisator angeboten, dort ausführlich über meine Entdeckung zu sprechen. Dieser Herr hat aber nicht einmal geantwortet, worauf ich seine Referenten und ein Dutzend weitere wichtige Forscher einzeln per E-Mail darüber informierte. Nur zwei haben inzwischen geantwortet (es ist eine ziemlich klerikale Clique), aber oho:

Der international renommierteste aller Grabtuchforscher, Mr. Barrie Schwortz, der schon 1978 bei der Großuntersuchung in Turin dabei war, hat sich sehr interessiert gezeigt und nun belichtete Stoffmuster erbeten, die in seinem Auftrag demnächst von hochkarätigen physikalischen und chemischen Instituten untersucht werden...

 

16/7/17   IST DER PAPST VÖLLIG DURCHGEKNALLT ?

Am 25. Juni hielt der Jesuit Franziskus eine haarsträubende, mitgefilmte Rede vor 33.000 seiner Schäfchen. Darin warnte er wortwörtlich vor einer persönlichen, direkten, unmittelbaren Beziehung mit Jesus, weil diese "gefährlich und sehr schädlich sei". Ein derartiger Bruch mit der jahrhundertelangen christlichen Traditionen in Form von Direktkontakten mit Jesus muss um jeden Preis vermieden werden.

Der Vatikan ist offensichtlich in großer Panik, weil immer mehr Menschen erwachen und die Sinnhaftigkeit von dubiosen religiösen Zwischenhändlern zum Gottesbewusstsein anzweifeln oder ablehnen und somit der klerikalen Macht völlig entgleiten. So zeigt sich nun das wahre Gesicht der vatikanischen Agenda. Wer es nicht glauben kann, HIER ist der Originalmitschnitt auf YouTube.

21/5/17  BITTE MITMACHEN: DIASCHAU-CD-CROWDFUNDING


Vor zwei Jahren haben schon an die 70 Kornkreisfreunde unserer Forschungsarbeit durch Vorbestellung des Jesusfoto-Buches auf die Sprünge geholfen, damit wir es druckreif veröffentlichen konnten. Jetzt steht der nächste Schritt an, diese faszinierenden Entdeckungen auch international bekannt zu machen. Das geht halbwegs kostengünstig als optisch-opulente CD-Präsentation mit Untertiteln (deutsch/englisch umschaltbar). Damit möchten wir zuerst ausgewählte englischsprachige Interessenten und eventuelle Multiplikatoren weltweit mit den spirituellen Neuigkeiten bekannt machen und natürlich auch Medienpartner für die internationale Verbreitung finden. Deshalb haben wir wieder eine Art Crowdfunding vorbereitet, zu dem wir euch herzlich einladen.


Diese geplante Diaschau-CD mit optimiert dargestellten Inhalten (wir entdecken immer noch dazu) samt einem 12-seitigen Booklet aufzubereiten, kostet einiges Geld, das wir nicht haben. Deshalb kommt von uns ein Angebot an 100 notwendende Mithelfer, die uns zur Seite stehen: Wer aller für das Projekt im voraus einen € 50.- Baustein sponsert, bekommt dafür im Herbst von uns drei dieser CDs (zwei zum weitergeben und verschenken) und dazu ein exklusives Präsent in Form eines in Ton gebrannten gold-bemalten Reliefs des Jesus-Kornkreise-Piktogramms (ca 7 cm groß). Zum Mitmachen ersuchen wir euch um Einzahlung von € 50.- (oder mehr) mit Angabe eurer Postadresse und dem Stichwort "Whistleblower" auf das Konto unseres Vereins Circularium auf der BAWAG-PSK-Bank (Wien), IBAN AT60 6000 0005 1008 1137. Jay Goldner dankt herzlich für ihre/eure Mitarbeit.

WIR BRAUCHEN JEDE MENGE ENGAGIERTER MITHILFE !

Diese Entdeckung muss die ganze Welt erfahren und das ist aufwändig und kostet viel Energie. Mit den Massenmedien können wir nur sehr begrenzt rechnen, deshalb sind alle Leser, die nach der Lektüre des Buches innerlich aufstehen und gewillt sind etwas zum Erwachen der Menschheit beizutragen, herzlich eingeladen, sich zu beteiligen.

Zum Beispiel indem Sie diese info-pdf HIER an ihre Freunde versenden.

Danke.



Seit der Vorstellung des Buches auf der Frankfurter Buchmesse beginnt sich das Interesse vermehrt zu regen. Schreiben auch Sie uns ihren Eindruck, auch ihre Kritik und eventuelle Anregungen sind willkommen.

weiterlesen